Ausbildung

      

Ausbildungspreis "Praktikus"

Der mit 1.000 EUR dotierte Preis wird jährlich an Auszubildende der Fachrichtungen Metall/Elektro verliehen, die bei Ihrer Abschlussprüfung hervorragende Leistungen erzielen.

Neben einer Urkunde erhalten die Prüfungsbesten ein symbolisches Zahnrad: „Wir haben uns neben der Förderung der Wissenschaft die Unterstützung der praktischen Ausbildung zum Ziel gesetzt. Dafür steht dieses Zahnrad und deshalb haben wir den Preis auch „Praktikus“ getauft. Er soll zugleich die Gleichwertigkeit von akademischer und praktischer Ausbildung unterstreichen“, so Stiftungs-Vorstand Richard Scheubeck.