Künstliche Intelligenz in der additiven Fertigung

Stiftungsprofessur

Gestiftet von der Scheubeck-Jansen Stiftung wird an der Fakultät Maschinenbau der OTH Regensburg zum SoSe 2021 eine neue Professur inklusive eines wissenschaftlichen Mitarbeiters für das Lehrgebiet „Künstliche Intelligenz in der additiven Fertigung“ eingerichtet. Diese neue Professur wird für die Dauer von fünf Jahren gefördert, die Mitarbeiterstelle für die Dauer von mindestens drei Jahren.

Für diese Professur wurde Dr.-Ing. Tobias Laumer berufen, er wurde am 20. Januar 2021 von Prof. Dr. Wolfgang Baier (Präsident der OTH Regensburg) zum Professor ernannt. „Mit dem Lehrstuhl wird ein Zukunftsthema wie die Produktentwicklung auf Basis künstlicher Intelligenz in der Region etabliert“, freut sich
Dr. Kathrin Scheubeck (Vorstand der SJS).

Die Professur ist ein weiterer Baustein in der schon etablierten Zusammenarbeit des „Regensburg Center of Biomedical Engineering“ mit dem Universitätsklinikum Regensburg, der medizinischen Fakultät der Universität Regensburg und Industriepartnern in der Region.

Weitere geförderte Lehrstühle: Biomedical Engineering | Lehrstuhl für Sensorik