Regenerative Energien

Hallo, mein Name ist Hannah und ich bin 23 Jahre alt. Ich studiere im 9. Semester Energietechnik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und absolviere derzeit ein freiwilliges Praktikum im Bereich Technik und Innovation bei der MR. Konkret bin ich in den Abteilungen Produktabsicherung Spannung und im Technischen Produktmanagement eingesetzt.
Durch einen Bekannten und anschließender Internetrecherche auf der Homepage wurde ich auf die Maschinenfabrik Reinhausen aufmerksam. Ich stellte gleich fest, dass MR inhaltlich gut zu meinem Studium passen würde und mir ein Praktikum eine gute Gelegenheit bieten würde, mein bereits erlerntes theoretisches Wissen durch praktische Erfahrungen zu erweitern. Die MR ist in einer für mich sehr interessanten Branche tätig und nicht zuletzt überzeugten mich die sehr netten Mitarbeiter beim Vorstellungsgespräch, mein Praktikum bei MR zu machen.
Sehr spannend fand ich bisher, dass ich Monteure bei der Durchführung von Tests und beim Umbau von Prüflingen in der Hochspannungsprüfanlage, in der der große Stoßgenerator steht, unterstützen durfte. Aktuell befasse ich mich im techn. Produktmanagement mit Aufgaben in der Netzsimulation wie z.B. das Simulieren von Lastflussverhalten im Verteilnetz.
Besonders begeistert hat mich bisher die Versuchsfeldführung in Reinhausen und die Werksführung bei der Reinhausen Power Composites (RPC) in Haslbach, die extra für uns Studenten organisiert wurde.
Nach meinem Praktikum würde ich gerne mit dem Master an der FAU Erlangen starten.

 

Hallo, mein Name ist Jana und ich bin 23 Jahre alt. Ich studiere Regenerative Energietechnik und Energieeffizienz im 5. Semester an der OTH Regensburg. Derzeit absolviere ich mein Pflichtpraktikum bei MR in der Abteilung Produktmanagement.
Auf der Connecta an der OTH Regensburg wurde ich auf MR aufmerksam und hatte einige Zeit später die Möglichkeit, an einer Werksführung bei MR teilzunehmen. Hier sind mir vor allem das gute Betriebsklima und die zufriedenen Mitarbeiter aufgefallen. Darum habe ich mich entschieden, mein Praxissemester bei MR zu absolvieren.
Im Rahmen meines Praktikums bin ich hauptsächlich mit der Erfahrungssammlung von verschiedenen Pilotprojekten beschäftigt. Diese befassen sich mit der verändernden Netzstruktur durch die dezentrale Einspeisung von Erneuerbaren Energien und mit den damit verbundenen sich ändernden Anforderungen an die Netzregelung.
Nach meinem Praktikum geht es wieder zurück an die OTH Regensburg. Gerne würde ich in einem Jahr meine Bachelorarbeit bei MR schreiben.

 

Hallo, mein Name ist Jasmin, ich bin 20 Jahre alt und studiere Regenerative Energien und Energieeffizienz im 5. Semester an der OTH Regensburg. Aktuell absolviere ich mein Praxissemester bei MR in der Abteilung Produktmanagement.
Mein Interesse an MR wurde durch die Vorlesung „Elektrische Maschinen“, die von zwei MR-Mitarbeitern gehalten wurde, geweckt. Zudem ist MR ist ein sehr bekanntes und in meinem Studiengang hoch angesehenes Unternehmen.
Teil eines so etablierten Unternehmens zu sein und dort das im Studium erworbene Wissen anwenden und erweitern zu können hat mich von MR überzeugt. Schon beim Vorstellungsgespräch habe ich mich respektiert und wohl gefühlt. Dieses Gefühl habe ich auch weiterhin bei meiner täglichen Arbeit im Unternehmen.
Mein Aufgabengebiet ist abwechslungsreich und breit gefächert: Es reicht von Recherchearbeiten über Bauteilanalyse hinsichtlich der Anwendung von MR-Produkten im Netz bis hin zur Dokumentation der Ergebnisse im firmeninternen Wiki. Derzeit befasse ich mich mit der Anbindung von Solarkraftwerken an das Netz.
Es ist ein sehr gutes Gefühl zu wissen, dass meine Ideen und Ergebnisse Anwendung finden und ich so einen Teil zu verschiedenen Projekten beitragen kann. Durch das eigenverantwortliche Arbeiten, die Dokumentation sowie die Präsentation der Ergebnisse lernt man mit seinem Wissen umzugehen, kann dieses ausbauen und auch die Soft Skills werden geschult.
Nach meinem Praktikum werde ich mein Studium an der OTH Regensburg fortsetzen und weiter auf den Abschluss als Bachelor of Engineering hinarbeiten.

 

Hello! My name is Zeina. I am 21 years old and I study Renewable Energy Engineering at the German Jordanian University in Amman, Jordan. After an exchange semester at OTH Regensburg, I am currently doing an internship at MR within the department for basic research.
From my “buddy” at OTH Regensburg (the buddy program aims to enhance cultural exchange between German and international students) I learned about the company. The internship at MR is a great opportunity for me to gain knowledge in the field of Electrical Engineering in addition to my studies.
Every week I am assigned to work in different fields and areas. I really enjoy this variety of work as every task is challenging and makes me think of problems from different angles. My first task consisted of producing test samples in simple ways, then testing and measuring the data. A summary of the results was needed to deduce the outcome of the experiment. After that, I was in charge of working with a variety of advanced microscopes to look closer into the samples and get more information of what is actually going on in the microscale. Next, I will work on creating a program for my data to be gathered and presented in a much easier and efficient way.
What I really appreciate is the friendliness of everyone and the willingness to help. Day by day I am greeted by so many employees in the morning and I receive happy evening wishes even by colleagues I don’t interact with. It is certainly a very comfortable and lovely working environment and I will always remember two words for the rest of my life: “Mahlzeit” and “Servus”.
My plan for the near future is to do a master’s program in England and return back to Germany to apply for a job at MR. I am impressed by the company’s executives’ way of thinking and performance and I am very proud to be part of the MR-team.