Lehrstuhlfinanzierung

     

Sensorik

Im Jahr 2002 finanzierte die SJS für fünf Jahre den Lehrstuhl für Sensorik an der Hochschule Regensburg (heute OTH Regensburg). Durch die Einrichtung einer Stiftungsprofessur nahm Dr. Mikhail Chamonine zum Wintersemester 2002/2003 die Arbeit an der Hochschule auf.  Der Studiengang "Sensorik und Analytik" befasst sich mit den physikalischen Sensorprinzipien und vor allem mit der Verarbeitung von Sensorsignalen. Durch die Professur konnte der Grundstein für ein Kompetenzzentrum Sensorik in Regensburg gelegt werden.